Seniorenresidenz Villa Wörner

Natürlich wurde beim Bau auch an den Energiebedarf des Gebäudes gedacht. Herausgekommen ist ein Gebäude das zur Kategorie KfW 70 gehört, also sehr energieeffizient ist. Die künftigen Bewohner dürfte dies freuen, da dadurch die Nebenkosten, insbesondere die Heizkosten weit geringer sind als in herkömmlichen Immobilien. In Kürze wird hinter dem Gebäude noch ein Parkplatz sowie ein kleiner Park für die Bewohner der „Villa Wörner“ entstehen.

GERINGE ENERGIEKOSTEN

Wilfried Wörner beabsichtigte schon einige Jahre, ein Refugium zu schaffen, in dem Senioren sich auf lange Sicht wohlfühlen und wohnen können. Inspirationen holte er sich von ähnlichen Objekten in der Umgebung, doch ist die „Villa Wörner“ eindeutig etwas Einzigartiges. Wörner achtete schon in der Planungsphase darauf, dass sich das Gebäude harmonisch in die bestehende Villen-Bebauung einfügt. So zitieren die Rundungen des modernen Dachs und der Balkone die geschwungenen Giebelformen der benachbarten Gebäude. Auch harmonisch fügt sich das Gebäude „Villa Wörner“ baulich wie farblich in die bestehende Villenbebauung der Nachbarschaft ein. Wie’s drinnen aussieht, davon können sich Interessenten bei einem zu vereinbarenden Besichtigungstermin einen Eindruck verschaffen. Die Farbgestaltung wurde auf die Umgebung abgestimmt. Die Fassade wurde in einem Violett-Ton gestrichen. Diese Farbe findet man im berühmten Flonheimer Sandstein wieder, aus dem viele Gebäude im historischen Ortskern von Flonheim erbaut wurden.

HARMONISCH EINGEFÜGT

Die künftigen Bewohner der „Villa Wörner“ können sich im Rahmen der „häuslichen Betreuung“ auch noch verschiedene Dienstleistungen „einkaufen“. Das Angebot, das von einer zuverlässigen Betreuungskraft vor Ort koordiniert wird, reicht von der Erledigung von Einkäufen über das Wäschewaschen und reinigen der Wohnung bis hin zu Behördengängen. Jeder Mieter kann so ganz individuell die Leistungen in Anspruch nehmen, welche ihm das Leben leichter machen. Wer pflegerische Unterstützung braucht, findet diese bei der Sozialstation Bornheim direkt im Nachbarort. Mobil, freundlich und zuverlässig sorgen die Pflegekräfte dafür, dass es ihren Patienten an nichts fehlt.

BARRIEREFREI UND BETREUT WOHNEN

Angeboten werden Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen mit Balkon, die eine Größe von 60 bzw. 75 Quadratmeter haben. Die Küche ist jeweils in den großzügig geschnittenen Wohnraum integriert. Ein Gäste-WC sowie ein geräumiges Badezimmer, welches alters- und behindertengerecht mit ebenerdiger Dusche gestaltet wurde, komplettieren die Ausstattung der Wohnungen. Hier holte sich Bauherr Wilfried Wörner fachliche Hilfe bei der Sozialstation aus Bornheim. Dank der Beratung durch die Pflegeprofis entstanden so funktionale und praktische aber trotzdem schöne Bäder. Solch barrierefreie Badezimmer finden sich natürlich auch in den beiden zu vermietenden Einraum-Appartements.

WOHNUNGEN MIT KÜCHE UND BALKON

Ganz individuell können die künftigen Bewohner hier verschiedene Dienstleistungen im Rahmen einer „häuslichen Betreuung“ oder auch die mobile Pflege der Sozialstation aus Bornheim in Anspruch nehmen. Jeder bekommt hier genau so viel Hilfe wie er aktuell braucht, um weitestgehend selbstständig leben zu können. Außerdem bietet Flonheim eine gute Infrastruktur. Hier findet man fußläufig mehrere Arztpraxen und eine Apotheke ebenso wie verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Die schöne Umgebung lädt außerdem zu Spaziergängen durch Wald und Flur ein. Wer also seinen Ruhestand in Flonheim mitten in der Rheinhessischen Schweiz genießen möchte, sollte sich eine der exklusiven Wohnungen in der „Villa Wörner“ sichern.

GUTE LAGE UND INFRASTRUKTUR

Selbstbestimmt Leben und Wohnen und das bis ins hohe Alter – das ist ein Ziel, das immer mehr Menschen haben. Verwirklicht werden kann dies jetzt in Flonheim. Wilfried Wörner hat hier die „Villa Wörner“ für Senioren errichten lassen. In diesem Gebäude befinden sich 6 Mietwohnungen und 2 Einraum-Appartements, die gänzlich barrierefrei gebaut wurden und in ihrer Innenraumgestaltung den Bedürfnissen älterer Menschen Rechnung tragen – ohne „Pflegeheim-Charme“ auszustrahlen.


Selbstbestimmt leben bis ins hohe Alter
„Villa Wörner“ bietet Senioren einzigartiges Refugium mitten im gewachsenen Ortskern von Flonheim.

Allgemeine Zeitung, Sonderveröffentlichung vom 19.April 2012 -nh